Wenn Apps nicht auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch, Apple Watch, Mac oder Apple TV geladen oder aktualisiert werden, erfahren Sie, was zu tun ist. Überprüfen Sie die Apple-ID, die Sie verwenden. Wenn Sie ein Problem beim Aktualisieren einer App auf Ihrem Gerät haben, könnte das Problem die apple-ID sein, die Sie verwenden. Wenn Sie eine App herunterladen, ist sie an die Apple-ID gebunden, bei der Sie zu diesem Zeitpunkt angemeldet sind. Wenn Sie die von Ihnen benutzte Apple-ID ändern, können Apps, die an die alte ID gebunden sind, nicht aktualisiert werden. Melden Sie sich bei anderen Apple-IDs an, die Sie verwendet haben, und befolgen Sie die Anweisungen in Schritt 6 oben. Setzen Sie die iPhone-Geräteeinstellungen zurück. Fehler stammen manchmal aus Low-Level-Einstellungen. Sie können diese Einstellungen nicht immer einzeln anzeigen oder korrigieren, aber iOS bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Einstellungen zurückzusetzen.

Dadurch werden Ihre Daten nicht ausdemadiet, aber es kann diese Art von Problemen lösen. Wenn Sie immer noch nicht herunterladen können, nachdem Sie den Cache und die Daten des Play Store gelöscht haben, starten Sie Ihr Gerät neu. Wenn Sie immer noch Probleme haben oder einfach nur versuchen möchten, den Download auf eine andere Weise zu starten, und Zugriff auf einen separaten Computer haben, können Sie die folgende alternative Methode ausprobieren, um die App herunterzuladen: Meistens sind apps, die gleichzeitig aktualisiert werden, der Schuldige für einen Play Store-Download-Fehler. Das Problem tritt auch auf, wenn Sie mehrere Apps gleichzeitig oder ein paar besonders große Apps herunterladen. Wenn der vorherige Schritt nicht den Trick gemacht hat, gehen Sie zurück zu Apps. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die Menütaste (in der Regel drei Punkte oder drei Zeilen) und wählen Sie System anzeigen aus. Auf diese Weise können Sie System-Apps anzeigen. Suchen Sie Google Play Services, und wiederholen Sie die gleichen Schritte – Löschen von Cache und Daten. Sie können dann Ihr Gerät neu starten oder direkt zur Download Manager-App wechseln. Löschen Sie erneut App-Daten und Cache und starten Sie dann Ihr Telefon neu.

Alles sollte wieder reibungslos laufen. Download über Wi-Fi. Sie können eine Einschränkung des App Store erreichen, wenn Sie eine App über eine Mobilfunkverbindung wie 4G LTE herunterladen. Apple begrenzt die Größe von Apps, die Sie über Mobilfunknetze herunterladen können, auf 200 MB. (Ältere Versionen von iOS setzen das Limit auf 150 MB.) Dadurch wird verhindert, dass Personen zu viele Daten für einen einzelnen Download verwenden. Wenn die App, die Sie herunterladen möchten, größer ist, stellen Sie eine Verbindung mit Wi-Fi her, und versuchen Sie es erneut. Wenn sie noch aussteht, ist Ihre SD-Karte möglicherweise fehlerhaft – sie ist möglicherweise nicht richtig positioniert oder eingerichtet. Brechen Sie den Download ab, werfen Sie die SD-Karte aus, positionieren Sie sie dann sorgfältig neu und versuchen Sie es erneut. Während das Fixieren eines iPhones, das keine Apps herunterlädt, ziemlich einfach ist, sind die Ursachen nicht einfach zu diagnostizieren. Ursachen können app Store-Regeln, einfache Software-Bugs oder Probleme mit Ihren Apple-ID- oder iPhone-Einstellungen sein.

Anstatt hier eine Liste der Ursachen bereitzustellen, bietet jede unten stehende Lösung einige Hintergrundinformationen für das Problem. Halten Sie den App-Download an, und starten Sie ihn neu. Dieser Tipp funktioniert, wenn der App-Download steht. Wenn ein App-Symbol auf dem Startbildschirm angezeigt wird, der Download jedoch verlangsamt oder verzögert wurde, tippen Sie auf das Symbol für die App, die Sie installieren möchten. Dadurch wird der Download angehalten. Warten Sie eine kurze Zeit, und tippen Sie dann erneut darauf, um den Download fortzusetzen. Starten Sie die App Store-App neu. Der Fehler beim Herunterladen der App kann mit der App Store App zu tun haben. Beenden der App Store App kann den Fehler löschen.

Nachdem Sie die App beendet haben, öffnen Sie die App Store-App erneut, und laden Sie die App erneut herunter. Alles, was übrig bleibt, ist Google Play zu öffnen und Ihren Download erneut zu versuchen. Machen Sie sich jedoch keine allzu großen Sorgen über die Herabstufung Ihres Play Stores! Die App aktualisiert sich automatisch auf die neueste verfügbare Version. Wenn Sie es aus irgendeinem Grund manuell aktualisieren oder installieren müssen, können Sie hier unserer detaillierten Anleitung zum Herunterladen und Installieren des Play Stores folgen. Unsere Android-Apps werden, wie alle Apps im Google Play Store, von Google über eine Kombination oder Google Internet-Server und die Google Play-App bereitgestellt – wenn Sie Probleme beim Herunterladen einer Android-App haben, stellt Google einige Informationen auf der folgenden Webseite zur Verfügung: Update iOS.

Menu